Métafocus 2

Kaminskulptur mit geschlossenem Feuerraum

Die skulpturale Fassade des Métafocus 2 ist aus massivem Stahl (15 mm), der die typische unregelmäßige Marmorierung einer natürlich gereiften Rostoberfläche aufweist. 
Sie besteht aus zwei Türen, die entweder über seitliche Scharniere aufgeklappt oder zur Seite hin aufgeschoben werden können. 
Der Feuerraum ist mit Schamottsteinen ausgestattet und wird durch eine hochschiebbaren und seitlich aufklappbaren Glastür verschlossen.

Die bildhauerisch durchgestalteten Türen sind nummeriert und von Dominique Imbertsigniert.

 

Schnitt ins Feuer oder vage Erinnerung an einen Traum? (Dominique Imbert)

Technik

Daten Holzfeuerung

Kamineinsatz, der in Mauerwerk integriert wird, bestehend aus einem geschlossenen Kamin und einer massiven Roststahlfront (H 1,30 m X B 1,00 m) auf seitlichen Scharnieren oder aufschiebbar.

Diese Feuerstelle entspricht den höchsten europäischen und technischen Normen sowie Umweltstandards wie der DIN+.
Die Glaskeramikscheibe lässt sich nach oben schieben und um 45° nach vorne klappen.

Leistung
Nennwärme
8 - 16 kW
Wirkungsgrad
83 %
CO-Gehalt
0,10 %
Staubemission
11 mg / m3
Maße
schema de la cheminée design Métafocus 2