ASPVIK HOUSE

Land Schweden
Modell Agorafocus
Architekt Andreas Martin-Löf Arkitekter
http://martinlof.se
Fotograf James Silverman

http://jamessilverman.co.uk

Dieses Haus ist das Wohnhaus des Architekten Andreas Martin-Löf. Es liegt auf einem Hügel in Aspvik mit Blick auf den Stockholmer Schärengarten.

Dieses originelle Haus im chinesischen Baustil wurde um 1960 errichtet, 2015 renoviert und mit einem einstöckigen Anbau versehen. Das Grundstück, auf dem sich das Haus befindet, ist ein abschüssiges Gelände und brachte den Architekten dazu, zwei Etagen zu errichten, die jedoch weder die umgebende Natur noch die Panoramaaussichten beeinträchtigen. Das aus Holz und Stahl gefertigte Haus steht auf einem Betonsockel mit schräg gebauten Außenwänden, die an die Fundamente traditioneller Pagoden erinnern und dezent an eine Art Wachturm denken lassen. Die das Haus umgebende Terrasse führt den Besucher zu den Blätterdächern der umliegenden Bäume. Das Innenambiente ist puristisch-minimalistisch, aber sorgfältig und mit viel Detailfreude durchdacht. Vor diesem Hintergrund entschied sich Andreas Martin-Löf für einen hängenden und verglasten Focus-Kamin, um das Esszimmer entsprechend dekorieren zu können.

Sie sind Architekt / Innenausstatter

und möchten mit Focus zusammenarbeiten Kontaktieren Sie uns

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie regelmäßig das Neueste von Focus! Melden Sie sich an